Voller Erfolg zum Jubiläum- 30. Grünkohlessen im OV Solingen 25.01.2013
Am vergangenen Freitag, 25.01.2013, fand zum 30. Mal das traditionelle Grünkohlessen des THW Ortsverbandes Solingen statt. Über 200 Gäste aus Solingen und Umgebung folgten, trotz des Winterwetters, auch in diesem Jahr der Einladung und trugen zu einem gelungenen Abend bei.

Jährlich am letzten Freitag im Januar laden das THW Solingen und die dazu gehörige THW-Helfervereinigung Solingen e. V. zum Grünkohlessen ein. Wie bereits in den vergangenen Jahren fand die Veranstaltungen in den Räumen der Autovermietung Falk Dornseifer auf der Lüneschloßstraße statt. Im Laufe der letzten 30 Jahre hat sich das Grünkohlessen zu einem beliebten Termin zu Jahresbeginn entwickelt. Der leckere Grünkohleintopf mit Mettwurst, zubereitet in einer echten THW-Feldküche, lockt jedes Jahr zahlreiche geladene Gäste. Neben Vertretern aus Politik und Wirtschaft, von Feuerwehr, Polizei, den verschiedenen Hilfsorganisationen und dem THW selbst, waren auch viele Freunde und Förderer des Ortsverbandes gekommen, um mit den ehrenamtlichen THW-Helfern zu feiern.

Im offiziellen Teil zu Beginn des Abends begrüßten der Ortsbeauftragte Stephan Wetter und der Vorsitzende der Helfervereinigung Bodo Benstein die Gäste. Stephan Wetter erinnerte in seiner Rede an die Anfänge des Grünkohlessens vor 30 Jahren und betonte dessen Bedeutung als Plattform zum Austausch zwischen den Hilfsorganisationen auf allen Ebenen. Auch ging er auf die Nachwuchsproblematik beim THW seit der Aussetzung der Wehrpflicht ein und freute sich umso mehr, dass der Ortsverband Solingen in diesem Jahr wieder eine Grundausbildungsgruppe haben wird. Anschließend übergab er das Wort an den Solinger Oberbürgermeister Norbert Feith. Dieser dankte dem THW für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit und blickte auf das kommende Jahr, in dem mit dem Landesjugendlager der THW-Jugend und dem 60-jährigen Bestehen des THW Ortsverbandes Solingen, zwei ganz besondere Termine auf dem Kalender des Ortsverbandes stehen. Annika Nitschke (LV) bestellte die Grüße des THW Landesverbandes NRW und übernahm, gemeinsam mit Geschäftsführer Klaus Peters, die Ehrung einiger besonders engagierter Helfer des Ortsverbandes. So erhielten Roland Holz und Stefan Börter das Helferabzeichen in Gold mit Kranz und Lena Tiebel, Markus Bonn, Klaus Robach, Moritz Lepke, Daniel Wopperer und Simon Pesch das Helferabzeichen in Gold.

Danach konnten sich dann alle den Grünkohl schmecken lassen und den Abend bei interessanten Gesprächen ausklingen lassen. Insbesondere die ehrenamtlichen THW-Helfer nutzten den Abend um ihren Jubiläumsgrünkohl bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Unser Dank gilt Falk Dornseifer, der uns auch in diesem Jahr wieder seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat und uns bei der Vorbereitung mit Rat und Tat und vielen guten Ideen zur Seite gestanden hat. Ebenso geht unser Dank an die Küchencrew, bestehend aus unseren OV-Köchen Klaus Robach und Wolfgang Klum, sowie Helfern der Johanniter Unfallhilfe, die uns mit dem leckeren Grünkohl versorgt haben. Und nicht zuletzt möchten wir uns bei unserer Jugendgruppe und allen Helfern bedanken, die wie jedes Jahr kräftig bei Vorbereitungen und Auf- und Abbau mit angefasst und so zu dem gelungenen Abend beigetragen haben!


Text und Bilder: Lena Tiebel, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit

 
  Ortsbeauftragter Stephan Wetter… begrüßt die Gäste des 30. Grünkohlessens. Auch Bodo Benstein, 1. Vorsitzender der THW Helfervereinigung e.V., hält eine kurze Begrüßungsrede. Oberbürgermeister Norbert Feith dankt dem THW für die gute Zusammenarbeit und gratuliert dem Ortsverband zum 60-jährigen Bestehen. Als Repräsentantin des THW Landesverbandes NRW überbringt Annika Nitschke die Grüße des Landesbeauftragten…  
 

 
  und übernimmt, gemeinsam mit dem Geschäftsführer Klaus Peters, die Ehrung einiger Solinger Helfer. Stephan Wetter bedankte sich im Namen aller Solinger THW-Helfer bei der Johanniter Unfallhilfe für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Danach konnten sich dann endlich alle… den Grünkohl mit Mettwurst aus der THW-Feldküche schmecken lassen. Bei kühlen Getränken…  
 

 
  und angeregten Gesprächen… ließen die Gäste den Abend gemeinsam	ausklingen. Und insbesondere die Solinger THW-Helfer… feierten „ihren“ Jubiläumsgrünkohl… bis spät in die Nacht.