Solingen feiert seine Brücke- 1. „Brückenfest-Rallye“ von Technischem Hilfswerk, Freiwilliger Feuerwehr und Malteser Hilfsdienst in Ohligs 29.10.2012
Wie jedes Jahr am letzten Oktoberwochende, fand am vergangenen Wochenende das Solinger Brückenfest, zu Ehren der Müngstener Brücke, statt. Neben dem bunten Programm im Brückenpark und den Stadtteilen, gab es auch in diesem Jahr einen verkaufsoffenen Sonntag in Ohligs und der Innenstadt. In diesem Rahmen nahm erstmalig auch das Solinger Technische Hilfswerk an der Veranstaltung teil.

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr aus Ohligs und dem Malteser Hilfsdienst präsentierte sich das THW den zahlreichen Besuchern auf dem Ohligser Marktplatz. Die drei Organisationen hatten eine „Brückenfest-Rallye“ mit verschiedenen Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren organisiert. So konnten die großen und kleinen Besucher die Aufgaben und Schwerpunkte der drei Organisationen näher kennen lernen. Beim THW durften sich die Teilnehmer an verschiedenen Stationen der THW-Grundausbildung, wie dem Erlernen verschiedener Stiche und Bunde (Knoten), versuchen oder sogar einen LKW mit Hilfe eines Hydraulikhebers anheben. Die einzelnen Stationen wurden auf einer Laufkarte abgehakt und am Ende winkte für alle Teilnehmer eine kleine Belohnung. Trotz des kalten Wetters war die Rallye ein großer Erfolg. Zwischenzeitlich bildeten sich sogar lange Warteschlangen vor den einzelnen Stationen.

Daneben konnten die Besucher an Infoständen und den ausgestellten Fahrzeugen und Materialien viel wissenswertes über das THW und seine Aufgaben erfahren.

Da alle Fachgruppen des Ortsverbandes vertreten waren, wurde den Besuchern ein breites Bild vom Einsatzspektrum des THW’s in Solingen geboten und die ehrenamtlichen Helfer standen den Besuchern für Informationen und persönliche Gespräche zur Verfügung. Persönliche Kontakte, die in Zeiten, in denen es immer schwieriger wird Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern, besonders wichtig sind. So konnten an diesem Tag viele sinnbildliche Brücken gebaut werden- zu den Bürgern in Solingen und auch zwischen den Einsatzkräften der drei Organisationen selbst. In zahlreichen Gesprächen konnte man sich auch untereinander austauschen und offene Fragen klären. Denn im Fall der Fälle müssen Feuerwehr, Malteser und THW gut Hand in Hand arbeiten. Das wiederum klappt aber eben nur, wenn man einander auch versteht, also Brücken da sind, die halten.

Zusätzlich gestaltete die Feuerwehr ein unterhaltsames Rahmenprogramm, beispielsweise mit einer Einsatzübung der Feuerwehr-Jugend oder der Vorführung einer Fettexplosion.

Unser Dank gilt den Kameraden von Feuerwehr und Maltesern für die gute Zusammenarbeit und unserem Küchenteam für die gute Verpflegung aller Helfer. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können!


Text: Lena Tiebel und Denis Seidel