THW Solingen erhält neues Einsatzfahrzeug 19.12.2009
Das Technische Hilfswerk in Solingen hat für seine zweite Bergungsgruppe ein neues THW-Einsatzfahrzeug der modernsten Baureihe erhalten. Es ersetzt einen 25 Jahre alten Gerätekraftwagen, dessen Instandsetzung nach einem Schaden an der Bremsanlage wirtschaftlich nicht mehr vertretbar war.

Bei dem neuen, THW-intern als „Mehrzweckkraftwagen (MzKW)“ bezeichneten Fahrzeug handelt es sich um einen allradgetriebenen, geländegängigen Lastkraftwagen vom Typ MAN TGM 18.290 4x4 BB. Er ist mit einer Doppelkabine und einer Ladepritsche mit Plane-Spriegel-Aufbau versehen. Das neue Einsatzfahrzeug der zweiten Bergungsgruppe unterscheidet sich nicht nur im Hinblick auf seine Motorleistung von 213 kW / 290 PS wesentlich von seinem Vorgänger, einem Mercedes-Benz 911 mit 81 kW bzw. 110 PS. Das Getriebe wird nicht mehr von Hand, sondern automatisch geschaltet. Der Motor mit Common-Rail-Einspritzung und Abgasrückführung wird auch der strengen Abgas-Norm Euro 5 gerecht, in der der Grenzwert für den Dieselpartikel-Ausstoß signifikant herabgesetzt ist. Zudem ist die Motorcharakteristik veränderbar: Im normalen Betrieb auf eine möglichst sparsame und umweltschonende Fahrweise abgestimmt können im Einsatzfall alle Leistungsreserven des Motors abgerufen werden. Das zulässige Gesamtgewicht ist mit ca. 18 Tonnen gegenüber dem Vorgängerfahrzeug verdoppelt worden; auch die Abmessungen haben mit einer Länge von 8,65 m, einer Breite von 2,55 m und insbesondere einer Höhe von 3,7 m erheblich zugenommen und verleihen dem Fahrzeug einen beeindruckenden Auftritt.

Mit diesem Fahrzeug wird im Solinger THW-Ortsverband auch ein neues Beladungskonzept des Technischen Hilfswerks umgesetzt: Bisher war die Ausrüstung in einem fest montierten Kofferaufsatz hinter Rollläden untergebracht; die einzelnen Geräte wiederum waren in speziellen Halterungen „verlastet“. Im neuen Mehrzweckkraftwagen (MzKW) wird die Ausstattung nun in sechs Rollcontainern mitgeführt; sie werden mit Hilfe einer zwei Tonnen tragenden Ladebordwand auf der Ladepritsche verstaut. So kann die Ausrüstung nicht nur schnell entsprechend den Einsatzanforderungen zusammengestellt werden — das neue Fahrzeug ist zudem universell einsetzbar: Es dient nicht nur der Beförderung der Helferinnen und Helfer und ihrer Gerätschaften — entladen kann das Fahrzeug, da auch voll geländegängig, zudem abseits befestigter Wege vielfältige Transportaufgaben wahrnehmen. Die neue Bauweise ist darüber hinaus kostengünstiger.

Insgesamt hat der Solinger Ortsverband der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk im Jahre 2009 drei neue Fahrzeuge erhalten: Vor dem Mehrzweckkraftwagen waren bereits ein PKW für die Fachgruppe Führung / Kommunikation und ein Mannschaftstransportwagen (MTW) für den Zugtrupp, die Führungseinheit des Technischen Zuges, ausgeliefert worden.


Fotografie und Text: Helmut Wenzel (Öffentlichkeitsarbeit / THW Solingen)


Ausrüstung Mehrzweckkraftwagen (MzKW) B 2


Beladung RC1 (490kg):

  • Stromerzeuger 8KVA

  • Stative 5m

  • Scheinwerferbrücke

  • 1000W Flutlichtstrahler

  • Leitungsroller 50m

  • Leitungsroller 25m

  • Verbindungsleitungen

  • Handscheinwerfer

  • Kopfleuchten

  • Leuchtstofflampen

  • Verkehrssicherungssatz

Beladung RC2 (390kg):

  • Atemluftflaschen

  • Atemschutzgeräte

  • Atemschutzmasken

  • Meldetasche

  • Sanitätskasten

  • Sanitätstasche

  • Rettungsdecken

  • Löschdecken

  • Bergungstuch

  • Auffanggerät

  • Pionierwarthosen

  • Warnwesten

Beladung RC3 (680kg):

  • Zurrgurte

  • Arbeitsleinen

  • Hebeband

  • Rundschlingen

  • Anschlagstück 5t

  • Schäkel

  • Kettenzug 30kN

  • Zuggerät 16kN

  • Laschenanker

  • Heber hydraulisch

  • Fußplatte für Heber

Beladung RC4 (480kg):

  • Schweißausstattung

  • Bohrhammer 600W

  • Bohrhammer 2000W

  • Werkzeugausstattung Bergung

    

Beladung RC5 (430kg):

  • Schlauchbrücken

  • Straßenbesen

  • Standrohr

  • Schlüssel C

  • Feuerlöscher ABC Pulver 12kg

  • Kohlendioxidlöscher 5kg

  • Küberspritze

  • Tauchmotorpumpe TP8

  • Kabeltrommel

  • Kupplungsschlüssel

  • Druckschläuche B

  • Übergangsstück B/C

  • Sack Ölbindemittel

  • Druckschläuche D

  • Tankdichtstopfen

  • Keile

Beladung RC6 (430kg):

  • Kettenmotorsäge 3,5 KW

  • Zubehör Kettensäge

  • Kettenelektrosäge

  • Zubehör Kettenelektrosäge

  • Sicherheitsausstattung Motorsäge

  • Energieverteilersatz 63/32A

Beladung Fahrzeug:

  • 4-teilige Steckleiter

  • Brechstangen

  • Straßenbesen

  • Kreuzhaken

  • Akku-Leuchten

  • Powermoon

  • Stativ für Powermoon

  • Schleifkorb

  • Krankeneinheitstragen

  • Bergeschleppe

  • Druckschläuche B

  • Übergangsstück B/C

  • Sack Ölbindemittel

  • Druckschläuche D

  • Tankdichtstopfen

  • Keile