Am Rande: THW Solingen sichert Miss-Zöpfchen-Lauf 06.09.2009
Beim dritten Solinger Miss-Zöpfchen-Lauf sicherten Solinger THW-Helfer die Strecke auf der Korkenzieherbahn.

Sie folgten damit der Bitte der Solinger Wirtschaftsförderung, neben dem Solinger Sportbund Veranstalter dieses Laufes. Die 15 Helfer des Technischen Zuges waren auf dem nördlichen Teil der Korkenzieherbahn eingesetzt. Sie sorgten dafür, daß die Läuferinnen und Läufer auf der Trasse ungefährdet von Passanten, Auto- und Fahrradverkehr ihren Wettlauf austragen konnten.

Die Korkenzieherbahn folgt einer historischen Eisenbahntrasse zwischen Solingen und Wuppertal-Vohwinkel. Der Miss-Zöpfchen-Lauf dient nach dem Willen der Initiatoren dazu, einen Teil dieser Trasse (vom Südpark bis zur Brücke Carl-Ruß-Straße) mit Beleuchtungsmasten zu versehen. Dazu werden unter anderem „Lichtaktien“ verkauft, Sammelbüchsen eingesetzt und Startgelder erhoben. Mit dem diesjährigen Lauf wird das Ziel, die Strecke zu beleuchten, wohl erreicht sein.


Fotografie und Text: Helmut Wenzel (Öffentlichkeitsarbeit / THW Solingen)