THW Solingen beim „Anforderertag“ des THW-Landesverbandes NRW 22.08.2008
Das Technische Hilfswerk aus Solingen war beim Informationstag für die Partner des Technischen Hilfswerks in der Gefahrenabwehr mit drei Fachgruppen vertreten.

Erstmals hat der nordrhein-westfälische Landesverband der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk für seine Partner in der Gefahrenabwehr einen Informationstag veranstaltet. Drei der insgesamt 23 Fachgruppen und Gliederungen des THW stellte der Solinger Ortsverband der Bundesanstalt vor. Neben den Fachgruppen Führung/Kommunikation und Wasserschaden/Pumpen stand auch die Jugendgruppe des Ortsverbandes den Besuchern Rede und Antwort.

Der Informationstag sollte die Zusammenarbeit mit den Partnern in der Gefahrenabwehr aufbauen, pflegen und intensivieren. Der Landesbeauftragte, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, hatte dazu Vertreter der Feuerwehren, der Polizei und der Bundespolizei, der Bundeswehr, anderer Hilfsorganisationen und der Politik sowie Anforderer aus Belgien und den Niederlanden eingeladen. Auf dem Gelände des THW-Landesverbandes konnten die Besucher nicht nur das umfangreiche Leistungsspektrum des Technischen Hilfswerks besichtigen und praktischen Demonstrationen einzelner Fachgruppen beiwohnen; verschiedene Fachforen dienten dazu, die Möglichkeiten des Technischen Hilfswerks theoretisch zu erläutern. Besonderes Interesse fand dabei das Referat des Branddirektors Peter Hartl von der Berufsfeuerwehr Köln über die Zusammenarbeit der Feuerwehren mit dem Technischen Hilfswerk nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs. Auch die Fachgruppenausstellungen und die praktischen Demonstrationen riefen eine positive Resonanz hervor.

Die Veranstaltung des Landesverbandes stieß auf reges Interesse. Nicht nur aus ganz Nordrhein-Westfalen, sondern auch aus Belgien und den Niederlanden waren zahlreiche Besucher angereist. Aus Solingen war der Leitende Branddirektor Frank Michael Fischer von der Berufsfeuerwehr angereist. Er wurde während seines Rundgangs vom Ortsbeauftragten Christian Balke und Zugführer Lutz Klever betreut.


Fotografie: THW-Geschäftsstelle Düsseldorf, Nitschke-Dahmen (THW NRW), Polizeifliegerstaffel NRW, Helmut Wenzel (THW Solingen)

Text: Helmut Wenzel (Öffentlichkeitsarbeit / THW Solingen)