Wetten, dass ... wir Licht machen? 28.02.2009
Das Technische Hilfswerk sorgte für Beleuchtung bei der "Wetten, dass..?" - Außenwette am Düsseldorfer Flughafen.
Gestern Abend war es wieder so weit – der beliebte ZDF-Klassiker „Wetten, dass..?“ war zu Gast in Düsseldorf.

Natürlich gab es auch dieses Mal eine spektakuläre Außenwette. Auf einer Landebahn des Düsseldorfer Flughafens zeigte Fahrlehrer Lothar Schauer aus Goch einen gewagten Motoradstunt. Während der Fahrt wechselte seine Beifahrerin Jeanette Effner das Vorderrad des Motorrades.

Als es gegen 2100 Uhr von Showmaster Thomas Gottschalk „Topp, die Wette gilt!“ hieß, galt das jedoch nicht nur für die Wettkandidaten, sondern auch für die zahlreichen Helfer des THW. Das Technische Hilfswerk unterstützte die Außenwette durch das Ausleuchten der ca. 900m langen Fahrstrecke. Rund 50 Helfer aus den Ortsverbänden Düsseldorf, Haan, Duisburg, Heiligenhaus, Velbert, Hilden, Solingen, Mönchengladbach, Erkelenz und Grevenbroich waren seit Donnerstag für die Proben und Live-Sendung im Einsatz, um diese „sonstige technische Hilfeleistung“ zu ermöglichen.

Zehn Lichtmasten, darunter einer der Flughafenfeuerwehr, leuchteten die Strecke aus. Besondere Herausforderungen für die beteiligten Fachgruppen Beleuchtung und Bergungsgruppen stellten dabei die für Fernsehkameras erforderlichen Lichtverhältnisse und die besonderen Sicherheitsmaßnahmen auf dem Flughafengelände dar.

Am Ende des Tages konnte von allen Beteiligten ein positives Fazit gezogen werden. Lothar Schauer wurde Wettkönig und die Ausleuchtung erfolgte reibungslos. Flughafen und ZDF lobten die professionelle Arbeit des THW’s. Auch den beteiligten Helfern wird dieser besondere Einsatz noch lange im Gedächtnis bleiben. (...)

Text: Lena Tiebel, OV Düsseldorf
Fotos: Gabriele Sommer, OV Düsseldorf und BÖH OV Solingen

Anmerkung: Aus dem Ortsverband Solingen waren 8 Helfer der Fachgruppen Bergung 2 und Beleuchtung beteiligt (H. Wenzel / OV Solingen)