THW-Jugend Solingen zum „Campus liberorum et technicorum“ 24.07.2008

 
Die THW-Jugend Solingen ist heute zum XII. Bundesjugendlager der THW-Jugend in Trier gereist. 15 Jugendliche und fünf Betreuer werden bis zum 31. Juli 2008 ihre Zelte an der Mosel aufschlagen.

Aus dem gesamten Bundesgebiet werden 200 Jugendgruppen der THW-Jugend e.V. mit 3.200 Jugendlichen im Alter von zehn bis 17 Jahren am Bundesjugendlager auf dem Gelände des Messeparks Trier teilnehmen. An sieben Tagen können sie aus einem umfangreichen und vielfältigen Programm — gestaltet unter dem Motto „Campus liberorum et technicorum“ (zu deutsch: „Platz der Jugend und der Techniker“) — wählen: Eine Lagerolympiade, Stadtrallys in der ältesten Stadt Deutschlands, Streitwagen-Rennen, Workshops, Ausflüge, Sportturniere und Fahrradtouren werden sie beschäftigen.

Höhepunkt der Veranstaltung ist der Bundeswettkampf der THW-Jugend am Samstag, dem 26. Juli. Mannschaften aus den 16 Bundesländern messen dabei ihre Geschicklichkeit, ihre technischen Fertigkeiten und ihre Zusammenarbeit im Team bei THW-typischen Aufgaben. Auch der spielerische Aspekt wird hierbei nicht vernachlässigt werden.

Das Bundesjugendlager der THW-Jugend findet in zweijährigem Turnus statt. Circa 300 ehrenamtliche Angehörige des Technischen Hilfswerks unterstützen die Organisation des Bundesjugendlagers. Schirmherr des Bundesjugendlagers ist der Bundesminister des Inneren, Herr Dr. Wolfgang Schäuble, zugleich Dienstherr der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und damit aller über 80.000 ehrenamtlichen THW-Helferinnen und –Helfer.

Bundesweit sind rund 15.000 Jugendliche in den 668 THW-Ortsverbänden Angehörige der THW-Jugend e.V.; sie bilden die Zukunft des Bevölkerungsschutzes. Die THW-Jugend ist nicht nur in Deutschland aktiv: Ein intensiver Austausch erfolgt mit Jugendgruppen von Partnerorganisationen in Deutschland und der Welt.


Fotografie: Rudi Zündorf (FGr F/K, THW Solingen)
Text: Helmut Wenzel (Beauftr. f. Öffentlichkeitsarbeit, THW Solingen)
Weitere Informationen im Internet: www.bundesjugendlager.de