25. Solinger Grünkohlessen I: Ein Geschenk von Onkel Ingo 26.01.2008
"Ein Onkel, der ein Geschenk bringt, wird lieber gesehen als die Tante, die Klavier spielen kann." Mit diesen Worten kündigte der Landesbeauftragte der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, eine besondere Überraschung für die Jugendgruppe des Solinger Ortsverbandes an. Er hatte den Jugendlichen ein nagelneues Einsatzfahrzeug vom Typ Renault Trafic mitgebracht, das er ihnen beim traditionellen Grünkohlessen übergab.

Während andere Ortsverbände ihre Fahrzeuge in einer kleinen Feierstunde beim Hersteller abholten, wurden die jungen Solinger THW-Helfer mit dieser Zeremonie an ihrem Heimatstandort für eine besondere Leistung geehrt: Sie hatten im Sommer vergangenen Jahres mehr als drei Wochen ihrer Ferien damit verbracht, ihren alten "Bulli" von Grund auf zu neu zu lackieren. Da das alte Fahrzeug aber - wie sich vor kurzem herausstellte - erhebliche technische Mängel aufwies, war eine Ersatzbeschaffung fällig.

Die Freude der Jugendlichen über das neue Fahrzeug war riesengroß: Sofort wurde es im Sturm im wahrsten Sinn des Wortes "besetzt". Wenn auch ein bißchen Wehmut ob der investierten Zeit aufkam, so waren doch alle glücklich und stolz. Sie hatten sich schließlich ihren fahrbaren Untersatz mit herausragender Leistung wirklich verdient.


Fotos und Text: Helmut Wenzel (BÖH THW OV Solingen)